Ricotta Gnoggi

Ist für 4 Personen gedacht.

Zutaten

  • 500 g Ricotta
  • 40 g fein geriebenen Parmesan
  • 2 Eier leicht quirlen
  • 150 g am besten gesiebt
  • ½ TL Meersalz
  • 8 – 10 Scheiben Pancetta oder normalen Speck
  • 40 g Butter
  • 1 Handvoll Salbeiblätter (nach Belieben)

Zubereitung

Ricotta, Parmesan, Eier und Mehl in einer Schüssel vermengen. Salz und Pfeffer nach Belieben. Den Teig in vier Portionen trennen und jeweils zu einer Rolle von ca. 30cm Länge und 2 – 2,5 cm Durchmesser formen. Diese dann in 3 cm lange Stücke schneiden.

Eine beschichtete Pfanne bei hoher Temperatur erwärmen und den Pancetta (oder Speck) pro Seite knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen, anschliessend die Salbeiblätter in der Butter ca. 1 Minute knusprig frittieren.

Salzwasser aufkochen und die Gnoggi 2 – 3 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Abgiessen und auf vorgewärmte Teller anrichten. Die Gnoggi mit der Salbeibutter beträufeln, die Salbeiblätter darauf verteilen und mit Parmesan und schwarzem Pfeffer servieren.