Veggie Burger

Zutaten

  •  3 mittlere Süsskartoffeln, mit der Schale im Backofen bei 180° ca. 20 – 30 Minuten garen
  • -> alternativ kann auch geschälte Rote Beete verwendet werden.
  • 300 g Kichererbsen, gekocht
  • ca. 150 – 180 g Haferflocken, glutenfrei
  • 6 EL Chia, in 18 EL Wasser einlegen
  • 1 – 1,5 Tassen Kichererbsenmehl
  • 1 – 2 Zwiebeln, grob gehackt
  • 1 – 2 Knoblauch, grob gehackt
  • Kokosbutter oder Olivenöl
  • Meersalz & Pfeffer
  • Curry, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Paprika, Kreuzkümmel, Koriander (je nach Belieben würzen)
  • schwarze & weisse Sesamsamen

Zubereitung

Zuerst den Chia vorbereiten und ca. 15 Minuten stehen lassen.

Knoblauch & Zwiebeln mit ein wenig Kokosbutter in der Bratpfanne goldig anbraten und ein wenig abkühlen lassen.

Nun alle Zutaten in einen Food Processor geben (8-ung; es sollte einer mit einem S-Form artigen Messer sein, damit die zähe Masse gut zerkleinert und vermischt werden kann).

Nun alles mixen, bis eine feste Masse entsteht. Falls zu flüssig kann man einfach ein wenig Kichererbsenmehl dazugeben.

Die Hände gut mit Olivenöl einreiben (damit die Masse nicht kleben bleibt) und kleine Burger formen. Man kann die kleinen Burgen entweder in den Sesamsamen wenden oder einfach nur im Kichererbsenmehl.

Nun mit Kokosbutter (oder Olivenöl) goldbraun anbraten.

Dazu passt gut :

– Kopfsalatblätter

– Tomaten

– Mango

– Zwiebeln

– Gurken

– Avocado

– Sprossen

– eine Kräutermayonnaise mit Petersilie, Basilikum, Koriander und Zitrone. Rezept folgt!

Diese leckeren Burger könnt ihr entweder selber machen oder ganz einfach etwas von Aylin Karadayi’s Leckereien von AYLA REAL FOOD liefern lassen.

Danke, liebe Aylin, für das köstliche Rezept!