Misosuppe mit Tofu und Linsen

Zutaten

  • 100 gr rote Linsen
  • 100 gr gelbe Linsen
  • 200 gr Tofu (z.B. Alnatura), in ca. 2 cm grosse Würfel geschnitten
  • 100 gr Pak Choi, gewaschen, in breite Streifen geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, gewaschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Chili, entkernt, in feine Ringe geschnitten
  • 1 Liter Gemüsebouillon
  • 3 – 4 EL Misopaste
  • 2 EL Sesamsamen, goldraun geröstet (ohne Fett)
  • frischer Koriander (nach Belieben), gewaschen, gezupft
  • 2 TL dunkles Sesamöl

Zubereitung

Zuerst die Linsen in kochendem Salzwasser 5 – 7 Minuten bissfest garen, abgiessen & abtropfen lassen. Beiseite stellen.

 Die Gemüsebouillon zum Kochen bringen. Die Misopaste mit ein wenig Bouillon glatt rühren und dann in die kochende Brühe rühren und alles 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

 Linsen, Pak Choi, Tofu, Frühlingszwiebeln und Chili in vorgewärmte Schalen verteilen und mit der kochenden Bouillon übergiessen. Sesam darüberstreuen und alles mit Sesamöl beträufeln.

 Die Misosuppe mit dem Korianderblättern bestreut sofort servieren.