Spinat-Quiche mit Ricotta & Feta

Zutaten

  • 250 gr runder Kuchenteig (oder Blätterteig)
  • 4 mittlere Eier
  • 200 gr Ricotta, zerbröselt
  • 100 Feta Käse, abgetropft und zerbröselt
  • 4 EL Pinienkerne, kurz in der Bratpfanne goldbraun anschwitzen
  • 200 gr frischer Spinat, gehackt
  • Olivenöl, zum Beträufeln
  • Meersalz & Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Eine Kuchenform (Quicheform oder wer kleine Portionen machen möchte auch kleinere ofenfeste Schälchen nehmen) mit Backpapier auslegen (oder gut einfetten).
Mehrfach mit der Gabeln einstechen.
Nun die Eier und den Ricoatta verquirlen, dann den Feta-Käse einrühren. Mit Salz & Pfeffer würzen und in die Form giessen.
Spinat darauf verteilen,  die angebratenen Pinienkerne darüberstreuen und mit Olivenöl beträufeln.
Die Form auf ein Backblech stellen und ca. 10 Minuten im Ofen backen.
Die Hitze auf 180 Grad reduzieren und weitere 25 – 30 Minuten backen bis die Masse fest ist.
Aus dem Ofen nehmen.
Die Quiche lauwarm servieren.