Federkohl Chips

Zutaten

  • 200 g frischer Federkohl
  • 1 1/2 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Federkohl, dicke

Zubereitung

Einzelne Blätter des Federkohls lösen und gründlich abwaschen. Mit Küchenpapier trocken tupfen. Federkohl sollte möglichst trocken sein, da er im Ofen sonst nicht ganz knusprig wird.
Den festen Strunk mit einem scharfen Messer herausschneiden. Das Blatt in mundgerechte Stücke schneiden.
In eine große Schüssel geben und das Olivenöl hinzufügen. Mit den Händen die Blätter in der Schüssel so lange durchmischen bis alle mit dem Olivenöl benetzt sind. Es sollte nur ein leichter Film drauf sein.
Anschließend nach Belieben salzen und pfeffern und erneut mit den Händen alles gut vermengen.Vorsichtig mit Salz & Pfeffer sein, es könnte sonst zu würzig werden.

Nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Achtet darauf, dass die Blätter alle nebeneinander und nicht übereinander liegen. Sonst werden die überlagerten Stellen nicht knusprig.

Die Chips bei 120 – 130 Grad Umluft in den vorgeheizten Ofen geben. Nach sechs Minuten durchmischen und wenden. Dies nach sechs Minuten erneut wiederholen und weitere sechs Minuten backen lassen. Jetzt sollten alle Chips perfekt knusprig gebacken sein.

Achtet während der Backzeit darauf, dass die Chips nicht anbrennen.